13041271_506063826244384_195011312087323235_o.jpg

Bürgermeister lädt Jugend ein

24.03.2015 Tolle Beteiligung beim zweiten Jugendforum in der Gemeinde Duggendorf

_AK_G_480_280_22_IMG_20150304_191553Jugend.png

Zur Veranstaltung geladen hatte der Jugendbeauftrage 2. Bürgermeister Siegfried Wullinger zusammen mit Bürgermeister Eichenseher. Ziel war es, die Ideen und Vorstellungen der jungen Mitbürger zwischen 12 und 25 kennen zu lernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Für die Anfahrt zur Veranstaltung in Heitzenhofen kam erstmals auch der neue Bus der Gemeinde, gefahren vom Bürgermeister, zum Einsatz. Vor allem von den Ortsteilen Hochdorf und Wischenhofen wurde diese Fahrmöglichkeit genutzt.
Über 30 interessierte Mädchen und Jungen konnte 2. Bürgermeister Siegfried Wullinger begrüßen. Der Austausch mit der Jugend sei wichtig für die Gemeinde. Das könne man auch daran sehen, dass aus dem letzten Jugendforum schon einige Punkte in der Umsetzung seien. Beispielhaft nannte er dazu die Schaffung einer Jugendgruppe, das geplante Gemeindejugendfest am 30. April, die Planungen für einen Beach-Volleyballplatz und die Ermöglichung eines Kiosk am Badeplatz.
In der Arbeitsphase wurden unter Moderation von Bürgermeister Eichenseher zum Einen weitere Verbesserungsvorschläge durch die Jugend erarbeitet. Nächster Punkt war die Sammlung von Vorschlägen für Jugendaktionen. Auch hier glänzte die Duggendorfer Jugend mit Einfallsreichtum gepaart mit Realitätssinn. Siegfried Wullinger zeigte sich von dem Engagement und der Mitarbeit sehr beeindruckt. Aus seiner Sicht sollten Vorschläge wie „Jugendradtour, LAN-Party oder Kanufahrt“ nun auch aktiv umgesetzt werden. Es sei weiterhin notwendig auch in den Folgejahren diese Foren fortzusetzen um zusammen mit der Jugend an einer lebens- und liebenswerten Gemeinde zu arbeiten.

Die TOP Themen der Jugend:

  1. Mädel- und Burschenverein schaffen
  2. Mehr Aktivitäten wie Kirchweih oder Ähnliches
  3. Mehr Sport- und Freizeitmöglichkeiten am Badeplatz
  4. Verbesserung der Nahversorgung in der Gemeinde
  5. Schaffung überdachter Treffplätze für Jugendliche

Kategorien: Rathaus