13041271_506063826244384_195011312087323235_o.jpg

Vereidigung der neuen Feldgeschworenen

16.10.2014 In der Gemeinde Duggendorf gibt es seit kurzem zwei neue Feldgeschworene.

Bürgermeister Eichenseher, Markus Frank, Norbert Seelus (Vermessungsamt Regensburg, Außenstelle Hemau), Johann Zenger
_AK_G_480_280_20_1410FeldgeschwDuggendorfP1020996.png

Johann Zenger aus Duggendorf und Markus Frank aus Haidberg wurden Ende September von Bürgermeister Thomas Eichenseher in ihrem Ehrenamt vereidigt.

Typischerweise gibt es in einer Gemeinde sieben Feldgeschworene, woraus sich auch der Begriff des "Siebenergeheimnis" ableitet. Da aktuell einige der Vermessungshelfer aus gesundheitlichen Gründen nicht einsetzbar sind, entschied sich Bürgermeiste Eichenseher in Abstimmung mit dem Obmann der Feldgeschworenen Karl Schultes und Herrn Seelus von der Außenstelle des Vermessungsamtes Regensburg in Hemau, die Anzahl auf 9 zu erhöhen. Nachdem der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung der Erhöhung zugestimmt hatte und die beiden Kandidaten in einer Versammlung der Feldgeschworenen gewählt wurden, konnte nun die Vereidigung statt finden.

Kategorien: Rathaus