13041271_506063826244384_195011312087323235_o.jpg

Schutz- und Hygienekonzept der Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz

14.12.2020 Sicherheits- und Hygieneregeln bei der Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz - Eintritt derzeit nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung!

201210 VG alle drei Wappen.jpg

Schutz- und Hygienekonzept
der Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz

gem. § 2 Abs. 6 Satz 1 Nr. 4 der Zweiten Bayerischen
Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (2. BlfSMV)

Aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Infektionsgefahr gelten für die Verwaltungsgemeinschaft Kallmünz bis auf Weiteres folgende Schutz- und Hygienemaßnahmen, die durch Beschäftigte und externe Besucher in der Geschäftsstelle der VGem Kallmünz einzuhalten sind. Mit einem vorherig telefonisch vereinbarten Termin sind alle Behördengänge im VG - Gebäude möglich!

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

  • Personen mit Atemwegserkrankungen oder Fieber sollen sich generell nicht in der Geschäftsstelle aufhalten.
  • Der Zutritt betriebsfremder Personen ist nur in dringenden, unaufschiebbaren Fällen und nur mit vorheriger, telefonischer oder elektronischer Terminabsprache möglich. Die Klingel befindet sich links neben der Eingangstüre im oberen Zugangsbereich.
  • Anfragen und Anträge, die postalisch, telefonisch oder digital erledigt werden können, sind vorrangig auf diesem Wege einzureichen.
  • Betriebsfremde Personen haben zusätzlich Regelungen zu beachten, die aktuell im Betrieb hinsichtlich des Infektionsschutzes gelten. (Aushänge zum Abstand, Hygienetipps)
  • Auf Händeschütteln sollte verzichtet werden.
  • Bitte beachten Sie die gängigen Hygieneempfehlungen wie gute Handhygiene und „Nies-Etikette".
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Besuchern oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) der Person und Zeitraum des Aufenthalts zu führen. Eine Übermittlung dieser Informationen wird ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung auf Anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Die Daten werden nach Ablauf von vier Wochen datenschutzkonform vernichtet.
  • Es wird für eine ausreichende und regelmäßige Lüftung gesorgt. Eine Querlüftung mit Frischluft wird alle 30 Minuten für eine Dauer von 5 Minuten empfohlen.
  • Es ist vorab sicher zu stellen, dass alle Besucher beim Betreten der Räumlichkeiten der Geschäftsstelle der VGem Kallmünz einen geeigneten Mund-Nase-Schutz (Schal, Tücher, Community-Masken, Alltagsmasken) tragen. Verfügt der Besucher über keinen eigenen Mund-Nase-Schutz (MNS), wird ihm von der Geschäftsstelle ein Einmal-MNS gegen Entgelt zur Verfügung gestellt.
  • Es dürfen sich maximal 2 Besucher in der Geschäftsstelle aufhalten. Ausnahmen zur Besucherzahl, welche die Sachbearbeitung des einzelnen Falls erfordern, trifft hierzu der jeweilige Sachbearbeiter unter Voraussetzung der geltenden Vorschriften selbst.
  • Der Schutzabstand zwischen Personen von 1,5 m und die Bodenmarkierungen sind zu beachten.
  • Es ist sicherzustellen, dass beim Empfang und Verlassen der Geschäftsstelle der Besucher in Begleitung eines Beschäftigten ist.
  • Das Hausrecht übt der Gemeinschaftsvorsitzende oder eine von ihm beauftragte Person aus.

Kategorien: Rathaus, Dringende Hinweise